Freitag, 22. April 2011

Nadelwirrwarr

Manchmal habe ich längere Pausen zwischen meinen Nähattacken. Die größte Herausforderung für mich ist dann:
Mich dran zu erinnern welche Nadel ich als letztes in die Nähma eingebaut habe.

Die Lösung für mich kam dann in Form von selbsklebenden Magnetstreifen.

1. Sortierung nach Nadelart, ein Stück Magnetstreifen beschriftet:









2. Magnetstreifen an Nähma kleben und bei Nadelwechsel das Schild austauschen.

1 Kommentar:

  1. Geniale Idee! Nur bei Computernähmaschinen wäre ich da doch vorsichtig, weil der - wenn auch geringe - Magnetismus die Funktionen stören könnte ...

    AntwortenLöschen