Dienstag, 26. April 2011

Prager Frühling

Vorletzte Woche war ich für ein paar Tage in Prag und hatte im April sogar Glück mit dem Wetter. Die Sonne hat die ersten zwei Tage geschienen, danach leichter Regen. Die Bäume standen in voller Blüte, Narzissen, Tulpen...Die Touristenquote hat sich auch noch in Grenzen gehalten und Ostern stand vor der Tür, da gab es natürlich überall verzierte Eier zu erstehen an kleinen Buden verteilt in der Stadt und ein großer Ostermarkt.

Das Paarungsverhalten von Tauben konnten wir auch beobachten, es sieht aus wie eine Kurzfassung des menschlichen Paarungsverhaltens: er baggert sie an, hat Erfolg, verschwindet, wird von ihr gestellt und kann sich an nix mehr erinnern und schlussendlich haben sie sich nichts mehr zu sagen.

Es ist Mai,
zwei Vögel flogen aneinander vorbei,
kurz streifte sich ihr Gefieder,
sie sahen sich niemals wieder

Nach Stoffgeschäften habe ich nur nebenbei mal gesucht, laut Internet lohnt es sich in Prag nicht unbedingt. Es gibt ein großes Einkaufszentrum namens Palladium, dort befindet sich im Kellergeschoß ein Handarbeitsladen der hauptsächlich Wolle führt, ein paar Patchworkstoffe und viel Zubehör aber kaum Stoffe. Preislich schien mir das Niveau niedriger zu sein als in D. Ein weiteres Stoffgeschäft befindet sich unweit vom Palladium. Da war ich nur kurz drin und bin gleich wieder raus. Stofflich und preislich absolut vergleichbar mit hier. Wetterbedingt haben wir uns in dem Center eine Weile aufgehalten, interessant ist die oberste Etage, die Fressmeile, internationale Küche mit entsprechender Deko, ein Mongole, Sushi, Thai, eine Westernbar, ein Kaffee wie von der Nordsee ein Casino...Zum essen sind wir nicht gekommen, wir sind nur staunend vorbei gelaufen.
Schaufensterbummel...ein paar Sachen die mir gefallen
und hier eine Hose die nicht mal der Schaufensterpuppe passt.
 
Ich habe auch noch nach tschechischen Nähmagazinen gesucht aber das einzige was ich gefunden habe waren Burda, Sabrina und Diana auf tschechisch.  Da auch im Stoffgeschäft nur die Burda auslag geh ich einfach davon aus das es nichts zu finden gab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen