Mittwoch, 24. August 2011

Copy and Paste

Der Sommer ist zwar fast vorbei aber ich spekuliere auf einen "Goldenen Herbst". Daher benötige ich noch ein paar Sommerhosen. Die ideale Sommerhose ist aus dünnem Baumwollstoff, luftig und bequem. Im Frühjahr habe ich ein solches Exemplar erstanden, der Versuch diese besagte Hose noch ein zweites Mal zu kaufen schlug fehl.
Da es grade bei www.stoffe.de dünnen Baumwollstoff zu erstehen gab habe ich mir ein paar Meter zugelegt in verschiedenen Grüntönen, mit dem natofarbenem habe ich mal angefangen.

links das Original, rechts die Kopie. Zum Kopieren drapiere ich die Hose so auf einem Stück Zeitung das sich das zu kopierende Schnitteil auf der Zeitung nachzeichnen läßt. Meist vergesse ich dann beim Übertragen auf den Stoff das die Nahtzugabe schon mit dabei ist.
Für den Bund hab ich mal bei Karstadt Stoff gefunden der von Dehnungsverhalten perfekt für Bündchen geeignet ist und dunkles grau passt fast zu allen Farben.
Und endlich kann ich mal meine Edelweiß Knöpfe verwenden, zu dem dunklen grün passen die ganz gut. Für die nächste Hose muss ich den Schnitt noch ein bisschen optimieren aber tragen läßt sich die Hose schon gut.

LG


Kommentare:

  1. Sieht echt gemütlich aus Deine Hose.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus! Ich bräuchte ja auch noch so eine Sommerhose, aber die Hürde mal etwas für MICH zu nähen, hab ich noch nicht genommen ...

    AntwortenLöschen