Dienstag, 6. September 2011

Socken

Letzte Jahr hab ich mich gefragt, was tun mit den ganzen Jerseyresten aus Baumwolle...Da viel mir ein warum nicht Socken nähen. Stricken ist ja nicht so meins wie einige wissen. Bei meinen Recherchen bin ich damals immer nur auf die Antworten "Socken näht man nicht, die werden gestrickt" gestoßen. Dann habe ich mir eine gekaufte Socke genauer angesehen und an der Schrägnaht ( was ja nicht wirklich eine Naht ist aber die Stelle wo beim Stricken zusammengestrickt wird oder so...) an auseinander geschnitten. Die Stelle für die Nahtteile ist eigentlich ganz günstig, hier sollte kein Schuh drücken. Hauptsache keine Naht an der Ferse. Ausgehend von dieser Vorlage habe ich dann noch ein bisschen rumexperimentiert mit ein paar Anpassungen für Jersey und auch die Stoffrichtung spielt ja eine Rolle (vom Zeh zum Knöchel wenig in der Breite viel), und bin dann letztendlich bei einem Schnittmuster gelandet

An den eingeschnittenen Dreiecken näht man das Unterteil zusammen, damit schafft man die Ausbuchtung für die Ferse und näht dann das Oberteil auf. Meine Socken sind erst mal noch kurz, die Oberkante muss ich noch ein bisschen optimieren, die ideale Ausrichtung vom Schnittmuster auf den Stoff hab ich noch nicht ganz raus, aber das Ergebniss kann sich eigentlich schon sehen bzw tragen lassen





Und jetzt gibt es tatsächlich ein Buch : "Socken nähen!: Bezaubernde Socken aus Fleece, Jersey & Co" von Nadja Knab-Leers, da muss ich gar nicht mehr selber weiter basteln und hab dann wahrscheinlich sogar noch gleich unterschiedliche Größen parat. Bestellt hab ich es schon, ich zieh dann mal den Vergleich, der Ansatz sieht schon mal ziemlich ähnlich aus.

Euch ne schöne Woche oder Urlaub.

Kommentare:

  1. ...da bin ich gespannt ich hab inzwischen schon einiges über das Buch gelesen! wenn das funktionieren würde....was hätte ich da für tolle Socken ;-))

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Na das ist ja mal ne coole Idee. Kommt genau richtig - jetzt, wo mein Mann sich über fehlende Socken 'beschwert'

    LG,
    Schlumpii

    AntwortenLöschen
  3. Resteverwertung vom Besten. Du musst berichten!

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre ja 'ne tolle Resteverwertung! Obwohl ich meinen Stricksocken wahrscheinlich treu bleiben werde.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  5. Wo ich doch erst heute drüber nachgedacht habe... Schreib auf jeden Fall mal was über das Buch, würde mich auch interessieren!

    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen