Samstag, 3. März 2012

Kühlschrankzier

Meine Mutter wünschte den Inhalt ihres Tiefkühlschrankes an der Kühlschrankwand sichtbar werden zu lassen. Vom Benutzen eines Eddings habe ich ihr abgeraten, das hätte mit der Zeit doch wahrscheinlich den Lack zu sehr angegriffen.
Da ich zu der Zeit preiswert ein paar Meter beklebbares Magnetband erstehen konnte formte sich die Idee:

Was da ist auf die eine Seite, was fehlt auf die andere und wenn sie mag kann sie sogar noch Stückzahlen oder Kilogrammangaben dazuschieben.

Für meinen Kühlschrank hab ich zusätzlich noch ein kleines Minipuzzel vom letzten Sommer:


LG

Kommentare: