Donnerstag, 24. Mai 2012

Bauernmalerei

Richtig Nählastig ist es im Moment hier nicht.
In alten Gemäuern stolpert man hin und wieder über das eine oder andere und manche Dinge verstecken sich unter der Tapete, so auch hier:



In einem Raum ist die alte Malerei petrolfarben, na das ist doch aktuell eine Trendfarbe.
Ich würde die Malerei gern zumindest teilweise erhalten. Mal sehen was ich sonst noch finde, die Tapete ist noch nicht ganz runter. Hat zufällig schon mal jemand sowas gemacht und hat ein paar Tips auf Lager?

LG

Kommentare:

  1. Tips leider keine. Doch das mußte unbedingt erhalten.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Diese Entdeckungen in euerm alten Haus sind ja echt spannend. Ich habe schon mal ein Haus gesehen, da war in einem Zimmer eine ganze Wand "naturbelassen", in einem anderen nur ein breiter Streifen, so quasi als großes Bild. Hatte beides sehr viel Charme. Wie du das konservieren kannst, weiß ich allerdings auch nicht - da sollte sich doch ein Restaurator finden, den man mal fragen kann.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie genial! Diese verwaschenen nostalgischen Farben sind wunderschön! Solche Bordüren gab es auch im Haus meiner Großeltern mal. Und irgendwann wurden sie einfach überstrichen. Das fand ich als Kind schon sehr schade. Wie man das erhalten kann, da würde ich auch mal einen Fachmann fragen. So ein paar Spuren der Zeit haben ja Charme, aber leider siehts eben durch das Überkleben arg mitgenommen aus. Reinigen wird wohl nicht reichen, da ein Teil der Farbe weg ist. Das wurde mit Schablonen oder Musterrollen gemacht. Keine Ahnung, wie man das auffrischt, wenn man die nicht mehr hat ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Freunde von mir haben als Mittelweg die alten Farbrollen genommen und neu mit Kalkfarbe gestrichen. Sieht beeindruckend gut aus ....

    AntwortenLöschen
  5. Wir hatten bei uns auch mehrere Wände, wo unter der Tapete Muster zum Voschein kamen. Allerdings war jeweils die ganze Wand mit kleinem Muster gerollt. Die Tatsache an sich fand ich spannend, aber unsere Augen hätten wohl nach einiger Zeit geschmerzt, wenn wir das so gelassen hätten. Also habe ich alles fein säuberlich fotografiert, bevor die Wände gespachtelt wurden. Bin gespannt, was ihr draus macht!

    LG
    anne

    PS: habe ich deinen Blog immer noch nicht abonniert oder wieso lese ich immer alles erst so spät??? gleich mal nachholen ...

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure Tips, bei eBay gibt ja solche alten Malerrollen ab und zu zu kaufen, diesmal hätte ich dann ja sogar einen Grund ;-).
    Das Thema ist hier noch nicht ausdiskutiert, mal sehen auf was sich geeinigt wird.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen