Sonntag, 30. September 2012

SWAP - Zubehör

oder auch Accessoires genannt, wobei ich das Fremdwort immer nachschlagen muss, in passenden Farben zu meiner SWAP sind entstanden. Aus grauem Jersey und einer Ottobre von 05-2010 entstand ein Cape :


Den Schal hab ich letztes Jahr im Prag bei Orsay oder so gekauft, war eigentlich ein Verlegenheitskauf, passt aber gut.
Dann ist mir noch der perfekte Schnitt über den Weg gelaufen für den roten Karostoff vom Stoffmarkt. Manchmal gefällt mir Stoff gut aber ich habe keine Idee. Dann warte ich und harre der der Dinge.
Leider hab ich gerade den Link verloren zu dem tollen supereinfachen Schnitt ( wenn man das zu einem 140 x 50 cm großen Rechteck sagen kann ) das mit vier Knöpfen und Knopflöchern zu einer kleine Jacke wird:


oder man trägt ihn wie einen normalen Schal

oder man knüpft ihn zu einem Cape zusammen oder .. oder ..oder...

Viel Spass euch nächste Woche,
und nicht vergessen, Mittwoch ist frei.

LG

Mittwoch, 26. September 2012

Eine Babydecke

habe ich für eine Freundin genäht und festgestellt, Patchwork mit Flies ist gar nicht so einfach. Einen Preis für die beste Arbeit werde ich damit nicht verdienen, ich hab sie auch erst heut morgen vor der Arbeit noch schnell fertig genäht. Eigentlich hatte ich schon vor zwei Wochen Babystoff bestellt, er hat aber leider den Weg noch nicht zu mir gefunden. So musste ich auf Stoff aus meiner Truhe zurück greifen und hab dann noch gleich eine kleine Schnullertasche mit dazu genäht.

LG

Mittwoch, 19. September 2012

S.W.A.P 12-13

Sewing with a Plan, eine große Herausforderung im allgemeinen was den Planungsaufwand angeht, für Chaoten ist die Herausforderung strukturiert zu arbeiten wahrscheinlich noch viel größer.

                                                                   Packen wir´s an.

Gestartet und organisiert wird der SWAP von Rong von MyPatternMyFashion, mema und Immi.
Geplant für den Herbst hatte ich sowieso einen umso schöner das es jetzt in Gemeinschaft geht, da kann man sich gegenseitig über die Schulter schauen und sich mal inspirieren lassen bzw Tips abholen und vor allem auch die Meinung.
Meine geplante Farbpalette hab ich in ähnlicher Form auch schon bei anderen Teilnehmern entdeckt.
Um schwarz komm ich nicht herum, trag ich einfach zu gern, zu schwarz passt grau und grau kann sehr edel wirken. Dann trage ich gerne blau, hier hab ich mich für nachtblau und ein fröhliches petrol entschieden. Das wären so mal die Grundfarben, zum auflockern kommt dann noch ein kiwigrün hinzu. Die Farben sollten auch alle mit Hennarot harmonieren, so färb ich mir bald wieder die Haare.
Stoffe habe ich auch schon entsprechend zusammen gesucht, ein Teil war schon vorhanden, ein paar sind neu hinzugekommen und die meisten sind schon zugeordnet.
Von unten angefangen :
-erstmal soll Jeansstoff vernäht werden mit Ottobre 05-2012 Mod 9 Curvy Fit Jeans,
-schwarzer Leinenstoff soll eine Marlenehose werden - Burda
-der dunkelblau schwarze Stoff ist ein Wollstoff und wurde für Ottobre 05-2012 Mod 18 eine Jacke oder Kurzmantel je nachdem angeschafft
-der petrolfarbene ist Fleecestoff und will ein Blazer werden aus der... muss ich erst suchen
-der graue und blaue Jersey wird zu Shirts wie z.B Ottobre 05-2012 Mod 11,
-dann schwarzer Jersey : Shirt tbd
-ein grau schwarz blau gemusterter Jersey, mal sehen ob vielleicht ein Innenfutter oder eine Tasche
-Strickgarn in grau und petrol, vielleicht schaff ich ja doch noch mal die Jacke die ich schon letztes Jahr wollte und
-zum Schluss noch zum aufpeppen einen roten dünnen Wollstoff für einen Schal oder Tuch und der -Kiwigrüne ist schon ein Cardigan geworden, ich werdet es nicht glauben aber ... aus der Ottobre 05-2012 Mod 4. Ja diese Ausgabe hat es mir tatsächlich angetan.
Achso der letzte Farbstreifen ist übrigens weiß, das sieht man hier jetzt nicht so deutlich. In weiß ist Unterwäsche geplant.
Das ist es erst mal im groben. Einige Stoffe und Accessoires kommen vielleicht noch hinzu, vielleicht fällt auch was weg, aber eine Tasche die ich grad nähe passt auch ins Farbschema : weiß - blau - grau
Ein UFO das schon fast zwei Jahre alt ist
 Bis März ist sportlich aber da ich die erste Jeans schon fast fertig habe, den Cardigan ebenso werden zwei Teile auf alle Fälle noch rechtzeitig das Nähzimmer verlassen.

So dann, geh ich jetzt mal bei den anderen Schmulen.

LG und chakka, heut war Bergfest.




Sonntag, 16. September 2012

Herbstkälte

zieht langsam auf. Auch wenn heut noch mal superschönes sonniges Wetter war, wenn der Schatten kommt verschwindet die Wärme. Das heißt neue Herbstklamotten müssen her.
Zum Glück hab ich mir mal wieder die aktuelle Ottobre gegönnt und zum Glück gefällt mir diesmal fast alles.
Als erstes hat es der Cardigan / Modell Nr 4 geschafft. Den Strickstoff hab ich schon lange rumliegen, mir hat das grün gefallen, genauso lange liegt das Henna für rote Haare rum, das wär ein schöner Kontrast zu dem grün.
 So an sich ist der Cardigan viel zu groß geworden. Bei den Hobbyschneiderinnen wird wegen zu schmaler Arme gewarnt. Scheint hier nicht zu zu treffen. Ich hab ihn ein bisschen gekürzt da ich nur 1,5m Stoff hatte und dafür eine breitere Vorderfront genäht da ich nicht vorhabe ihn mit einem Gürtel zu schließen.
 Hinten sieht man die Naht mit der ich den Cardigan noch mal nachträglich verschmälert habe, stört mich nicht.
Eigentlich will ich den Cardigan mit einer Stechnadel oder nem Knopf ungefähr so verschließen und vielleicht näh ich die Ärmel auch noch mal ab.
Als nächstes wird die Curvy Jeans fertig und danach ist noch geplant Shirt Modell Nr. 11 aus grauem Jersey und Modell Nr 18 aus blau schwarzem Wollstoff.

LG und euch ne schöne Woche.

Mittwoch, 5. September 2012

Früchte der Erde

halten mich gerade von allem ab was mit Nähen zu tun hat.
Wozu Streuobstwiese wollen wenn nicht damit was gemacht wird? Nun wirds dieses Jahr weniger als erwünscht aber man muss sich an alles erst anpassen und Gläser sammeln. Wenigstens hab ich nach dem Rezept der Nachbarin Birnen eingelegt und zwar aufgegekocht mit Essig, Zimtstange, Zucker und Nelke und ab ins Glas. Aus groben Leinenstoff habe ich die Hütchen geschnitten und bestempelt mit den Buchstabenstempelset und Stofffarbe.
 Dann hat unsere, ja man kann jetzt UNSERE sagen, zugelaufene Katze soviel Vertrauen in uns das sie ihren Nachwuchs mitgebracht hat.
Hello World:
vier kleine Racker die mit einer Selbstverständlichkeit hier grad alles in zwei Stunden zerlegen um dann beim Essen einzupennen.
Die Mama muss auch immer noch behätschelt werden, manchmal ist sie noch unsicher ob das alles so OK ist für uns und manchmal versteh ich nicht was sie will. Wir müssen hier alle noch üben.
 
Und tschüss
 Und schließlich Holundersaft und Holunderlikör. Die erste Flasche ist schon wieder weg.
 Eigentlich ist das Wetter schon so dass ich mich auf das Nähen der Herbstgaderobe freue. Wenn ich nur wüßte wann....

LG