Dienstag, 3. September 2013

IKEA Hack - Zaun

ich wollte einen richtig schönen alten Holzzaun, oben angespitzt und moosgrün gestrichen.
Irgendwie bin ich nicht fündig geworden oder es war zu teuer bzw bau ich ja auch gern mal selber.
Und dann stand ich bei IKEA, bei den Lattenrosten und hab mir mal wieder was überlegt.

Nach dem Erwerb des Lattenrostes und noch zwei zusätzlich zweier Querstreben wurde die Stelle derer gleich am noch verschlossenen Paket markiert ( je 15cm Abstand zum Lattenende )
Dann die beiden Querlatten parallel  zu einander hinlegen mit dem schon mal geplanten Abstand und die erste Latte vom Rost festbschrauben.
Dann einfach nach solange ziehen bis das letzte Brett am anderen Ende der Querlatten festgeschraubt werden kann, ausrichten an den markierten Stellen, festschrauben.
Dann markieren der Spitze und absägen, Sägestellen noch mal ein bisschen schleifen, das Stoffband abreißen


 Und tadaa ein Zaun ist fertig.
Da die Leisten alle mit einem Band verbunden sind entällt das ganze Ausmessen und justieren der einzelnen Latten. Für ein Zaunelement brauch ich so vielleicht ne halbe Stunde.

Dann muss das Holz natürlich noch wetterfest gemacht werden. Holzschutz auftragen und ein mal bitte in dem gewünschten grün lackieren, Zaunpfosten und Einschlaghülsen helfen das er auch stehen bleibt und Voila:

Da der Urlaub vorbei ist wird es jetzt wohl wieder etwas ruhiger werden im Blog. Ein paar Sachen aus dem Urlaub kann ich noch nachreichen aber soviel wie in den drei Wochen schaff ich jetzt leider nicht mehr.

Und ab damit zum CreaDienstag.

LG und euch eine schöne Woche.

Kommentare:

  1. Ich bin hin und weg, meine Güte was hat sich mein Mann für eine Arbeit gemacht, wenn ich deine megagenaile Lösung hier sehe. Ich bin total begeistert über deinen Einfallsreichtum und natürlich die tolle Umsetzung.

    Bald ist bei mir wieder "Freudichtag am Freitag" Vielleicht magst du ja mitmachen und dort dann eines deiner tollen Werke zeigen.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine geniale Idee. Und er sieht soooo toll aus dein Zaun. ich bin restlos begeistert.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Genial! Danke für´s zeigen!

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee. Muss ich mir gleich mal merken, denn so einen Zaun hätte ich auch gern später an unserem Haus.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Supertoll! Ich brauche schon lange einen solchen Zaun und habe immer die Arbeit gescheut, aber das sieht ja super Easy aus! Danke für die Idee! LG claudia

    AntwortenLöschen
  6. Genial einfach! Sehr schöne Idee!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool ist das denn?? Genial, auf die Idee muss man erstmal kommen... Toll gemacht!

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Ich glaub ich hab auch noch einen alten Lattenrost von Ikea im Keller liegen...

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich eine geniale Idee. Solchen Erfindergeist kenne ich bislang nur von meinem Papa. Der macht auch aus allem was. Nix, aber auch gar nix wird weggeschmissen, sondern wiederverwertet und so eine Lattenrostlösung würde genau sein Ding sein.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. nein wie geil ist das denn????
    sehr geniale idee
    und ich wette um einiges günstiger in der anschaffung als fertige zaunelemente (um die ich im übrigen ständig herum schleiche)
    liebste grüße
    michaela

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist ja der Wahnsinn! Niemals hätte ich bei Lattenrosten an einen Zaun gedacht. Sieht aber sehr professionell aus!
    Und Respekt für die viele Arbeit, du brauchst ja sicher mehr als ein oder zwei Elemente...

    Liebe Grüße von Marinellas World

    AntwortenLöschen
  12. Super Idee! Leider brauche ich keine Holzzäune, sonst würde ich diesen Zaun sofort kopieren.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Idee! Holz für einen Zaun im Möbelhaus kaufen - darauf muss man erst einmal kommen. Der Zaun ist Dir jedenfalls sehr gut gelungen.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für Eure Kommentare :-), ich hätte nicht gedacht das das so gut ankommt.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    tolle Idee - ich mag sehr gerne Ikea Hacks.

    Liebe Grüße,
    Simone (Revival-LinkParty)

    AntwortenLöschen
  16. das ist ja mal eine tolle Idee, die hab ich mir abgespeichert.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  17. wirklich super Idee... wird gleich gespeichert
    LG Karina

    AntwortenLöschen
  18. Der Zaun sieht einfach toll aus! Holzzäune passen zu Gärten sehr seht gut. Sie bilden ein harmonisches Ganzes mit Pflanzen. Dein Beitrag ist für mich eine große Inspiration, obwohl ich auch klassische Metallzäune gut finde. Ich glaube, Holzzäune sind relativ pflegeintensiv. Metallzäune finde ich einfach praktischer, auch wenn sie nicht so schon sind. Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-), ich hab mich ehrlich gesagt seit dem Aufbau nicht mehr um den Zaun gekümmert, er steht halt rum. Daher kann ich zum Thema pflege nix sagen. Es gibt auch Leute die haben aus IKEA Metallbetten nen Zaun gebaut. Sah auch gut aus.
      LG

      Löschen