Freitag, 27. Mai 2016

Urlaub als Kleidungsstück

SchnittBurda easy fashion
StoffBaumwolle von www.buttinette.com
AnpassungFBA, Länge
Änderung-

ich wollte schon immer ein Hawaiishirt haben und kam an dem Stoff von Butinette nicht vorbei. Seit Jahren schau ich immer mal sehnsüchtig in Hawaii vorbei und da ich die Bluse tatsächlich gerne trage werde ich es wohl mal wagen und dort Stoff bestellen.

Seit letztem Jahr habe ich gefallen an Musterstoffen und an Blusen gefunden und zwar weil ich nach dem Kauf einer Tunika auf die Idee gekommen bin die Blusen einfach zuzunähen anstatt eine Knopfleiste zu verwenden. Knopfleiste kann ich gar nicht leiden, sie klaffen immer auf und bei blöden Bewegungen kann schon mal der ein oder andere Knopf aufgehen, vor allem wenn man etwas mehr Volumen hat das bei Bewegungen arbeitet.


Ich habe die Bluse mit französischer Naht zusammen genäht, oder auch Rechts-Links-Naht ( der ein oder andere erinnert sich an heftige Diskussionen ausgelöst durch eine Fernsehsendung :-) ). Zur Zeit nähe ich tatsächlich hauptsächlich Baumwolle beziehungsweise nicht elastische Stoffe, hab ich früher einen Bogen drum gemacht.


Ein Fehler der mit passiert ist, ich hab die Naht vorm wenden nicht zurück geschnitten. Das vergess ich zur Zeit regelmäßig.


Das war der Startschuss für meine Blusenkollektion und dies war der erste Schnitt seit langem. An sich bin ich mit dem Schnitt zufriegen, ich mag an Burda die überschnittenen Ärmel überhaupt nicht aber bei dieser Version geht das noch, war vielleicht 2007 auch noch nicht so modern.

Was mich mehr irritiert ist das die Bluse eigentlich zu kurz geworden ist, dabei habe ich sie schon verlängert. Normalerweise muss ich Burdaschnitte immer einkürzen. Ist ja auch logisch wenn bis zur Durchschnittsgröße 10 Zentimeter fehlen. Aber bei den Blusenschnitten von Burda muss ich immer 10 - 20 cm dazugeben. Werden Blusen heute echt so getragen das man den Arm nicht heben sollte um im freien zu stehen? Sind Blusen nur für Personen gedacht die immer mit hängenden Armen rumlaufen? Selbst wenn man die in die Hose steckt müssten die Blusen doch dann rausrutschen?

Wenn mich einer erleuchten könnte wäre ich dankbar.

LG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen